UA-46402009-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Figurensammlung Magdeburg, 2012

Ausstellungsdesign: Klemens Kühn

Design für das Modul "Publikumslieblinge" in der Villa P.

Ende 2012 eröffnete am Magdeburger Puppentheater eine der größten Figurenspielsammlungen Deutschlands in einem denkmalgeschützt sanierten Rayonhaus aus dem Jahr 1884 – der villa p. Auf über 600qm und drei Etagen wird die Geschichte und Entwicklung des Figurenspiels seit seinen Anfängen bis in die Gegenwart gezeigt. Einflüsse der Weltgeschichte, der Religion, Politik und Wissenschaft auf diese volksverbundene Kunstform werden ebenso deutlich wie die Entwicklung der Techniken, Materialien und zum Teil recht erstaunlichen Funktionen der hier ausgestellten Figuren.

Mit weit über 1.000  Puppen und Objekten, Gestalten und Geschichten für alle Altersgruppen zum Staunen, zum Anfassen und teilweise Ausprobieren und den dazu angebotenen Führungen wird die Spurensuche nach den vielfältigen Formen der Puppenspielkunst zum unvergesslichen Erlebnis.

 

Figurensammlung Magdeburg, Klemens KühnFigurensammlung Magdeburg, Klemens Kühn