UA-46402009-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Turandot

von Friedrich Schiller, nach Carlo Gozzi

Bühnen Halle 2018

Regie: Ralf Meyer

Bühne: Klemens Kühn

Musik Sebastian Herzfeld

Darsteller: Ivana Sajevic, Luise Nowitzki, Nico Parisius, Franziska Rattay

Prinzessin Turandot stellt jedem Bewerber, der sie heiraten möchte drei Rätsel. Wer sie löst, bekommt die Prinzessin! Wer versagt, bezahlt mit dem Leben! Carlo Gozzi hatte mit seinem tragikomischen Märchenspiel der Commedia dell‘arte in Venedig die Bretter aufgeschlagen. Friedrich Schiller nutzte die Vorlage zu einem eigenwilligen Seitensprung der Klassik für das Weimarer Publikum. Ein großer Erfolg, lange bevor Busoni und Puccini den Stoff für die Oper entdeckten. Schiller vertiefte Figuren und Konflikt. Wie kann eine Frau in patriarchalen Gesellschaften lieben und zugleich ihre Freiheit behalten? Wie kann man das hohe Ideal der Liebe bewahren? 

TURANDOT Bühnenbild Klemens KühnTURANDOT Bühnenbild Klemens Kühn

TURANDOT Bühnenbild Klemens KühnTURANDOT Bühnenbild Klemens Kühn

TURANDOT Bühnenbild Klemens KühnTURANDOT Bühnenbild Klemens Kühn